StarGlitz

Autor Thema: Licht ist alles  (Gelesen 499 mal)

Alema

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Licht ist alles
« am: Oktober 04, 2016, 12:44:36 Vormittag »
Dieser Satz gilt auf jeden Fall in der Beleuchtungstechnik. Bühnenscheinwerfer und Studioscheinwerfer haben nur eine Aufgabe: Möglichst gekonnt das Geschehen auf der Bühne und im Studio gekonnt ins rechte Licht zu setzen. Klar, dass auch der Bereich der Lichttechnik immer weiter fortschreitet und innovative Beleuchtungsmethoden ihren Platz finden. Es gibt Scheinwerfer, deren Helligkeit durch einen Dimmer geregelt werden können. Theaterscheinwerfer sind beweglich, damit sie dem Geschehen auf der Theaterbühne folgen können und so immer präzise die Akteure im Licht halten und aus der dunkleren Umgebung hervorheben können.

Limone

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Antw:Licht ist alles
« Antwort #1 am: Oktober 04, 2016, 12:45:47 Vormittag »
Nicht umsonst gibt es unter den Scheinwerfertypen den Begriff der Verfolgerscheinwerfer. Auch die Computertechnik hat inzwischen in die Bühnentechnik Einzug gehalten und so gibt es computergesteuerte Scheinwerfer, die problemlos für den ganzen Abend programmiert werden können. Was sich Lichtdesigner wünschen, sind Scheinwerfer miteinem gleichmässigen weißen Lichtstrahl, der eine hervorragende Beleuchtungsqualität garantiert und scharfe, klare Abbildungen. Auch kann man unter den Bühnenscheinwerfern noch differenzieren, da gibt es LED Scheinwerfer, Stufenlinsen Scheinwerfer oder Profilscheinwerfer. Jedem das Seine, gilt also auch für die unterschiedlichen Beleuchtungsprioritäten.Was bei Theaterscheinwerfern noch wichtig ist, ist die wechselbare Farbe des Lichts, durch die interessante Effekte erzeugt werden können. Die Farbfilter gibt es in vielen Variationen und wer noch mehr an interessanten Farbeffekten braucht, kann auf Vorsatzgeräte zurückgreifen, die mehrere Farbfolien wechseln können. Aber es gibt auch Bühnenscheinwerfer, die automatisch die gewünschten Farben erzeugen. High Tech gibt es also auch in der Scheinwerferwelt- und damit immer eine perfektere Abbildung der Wirklichkeit, die auf der Bühne oder im Studio inszeniert wird.